Copyright-1

Auto-Submit FFA Links 

 

 

 

Überwachung durch website-offline.de 

(C) 2008-2015

 

BuiltWithNOF02

 

 

DMCA.com 

 
Zwiebel

Zwiebelextrakt verzögert das Wachstum von Dickdarmkrebs - genauso wirksam wie Chemo- Medikamente

Ethan Evers - 27.03.2014

Wiki

Wissenschaftler haben jüngst entdeckt, dass Flavonoide, die aus ganz normalen Zwiebeln extrahiert wurden, bei Mäusen das Wachstum von Darmkrebs genauso wirksam hemmen wie Chemotherapie-Medikamente.

Und während bei den chemotherapeutisch behandelten Mäusen das LDL-Cholesterin stieg (eine mögliche Nebenwirkung des Medikaments), sank der Wert bei den Mäusen, die Zwiebelextrakt erhielten.

669124_web_R_K_B_by_Andreas Musolt_pixelio.de_2

Zwiebeln sind gesund von Andreas Musolt / pixelio.de

Zwiebel-Flavonoide verlangsamen in vivo das Wachstum von Darmtumoren um 67 Prozent

Bei dieser Studie fütterten die Forscher Mäuse mit Flavonoiden aus Zwiebeln in drei verschiedenen Dosierungen, einem Chemo-Medikament oder einer Salzlösung (als Kontrolle). Ansonsten erhielten die Tiere ein fettreiches Futter. Durch das Fettfutter sollten hohe Blutfett- und Cholesterinwerte (Hyperlipidämie) induziert werden. Sie gelten als wichtiger Risikofaktor für Darmkrebs, bei vielen Darmkrebspatienten sind diese Werte erhöht. Nach drei Wochen hatte die höchste Zwiebeldosis das Wachstum von Darmtumoren gegenüber der Kontrollgruppe um 67 Prozent verlangsamt.

4000 Jahre

Buch - Beschreibung am Seitenende

Das Tumorwachstum bei den Mäusen in der Chemo-Gruppe war etwas stärker verlangsamt, der Unterschied zum hochdosierten Zwiebelextrakt war jedoch nicht statistisch signifikant. Bei den Nebenwirkungen, die bei den Mäusen auftraten, zeigte sich dagegen ein erheblicher Unterschied.

Zwiebel-Flavonoide: Großer Nutzen ohne Nebenwirkungen

Chemo-Medikamente sind für ihre ernsten Nebenwirkungen bekannt, und das bei dieser Studie verwendete machte darin keine Ausnahme. Bekannt sind mehr als 100 Nebenwirkungen, darunter Koma, Erblindung, Verlust des Sprechvermögens, Krämpfe, Lähmung und Kollaps.

Außerdem weiß man, dass das Chemo-Mittel bei Menschen eine Hyperlipidämie (erhöhte Cholesterin- und/oder Triglyceridwerte) auslösen kann. Genau das geschah bei den Mäusen, ihre durchschnittlichen Cholesterinwerte stiegen signifikant.

AntiOxidantienWunder

Buch - Beschreibung am Seitenende

Zu Ihrer Ernährung sollten Sie sich unbedingt mit Anti-Oxidantien (Radikal-Fänger) vertraut machen !

 

Wenig überraschend zeigte der Zwiebelextrakt genau die gegenteilige Wirkung, die LDL-Werte wurden bei den Mäusen deutlich gesenkt.

Noch eindrucksvoller war, dass die Werte für Gesamtcholesterin und Apolipoprotein B bei den Mäusen, die den Zwiebelextrakt erhielten, erheblich niedriger waren als bei der Kontrollgruppe (bis zu 60 Prozent für beide Werte). Das ist keine Überraschung, denn es ist bekannt, dass Zwiebeln die Blutfette senken können. Bei einer neueren placebokontrollierten klinischen Studie senkte Zwiebelhautextrakt bei gesunden jungen Frauen schon nach zwei Wochen das Gesamtcholesterin, das LDL-Cholesterin und den atherogenen Index deutlich.
Aber wie viel Zwiebel brauchen wir für eine positive Wirkung gegen Krebs? Leider teilen die Autoren der Mäusestudie nicht mit, welche Mengen an Extrakt verwendet wurden. Aber eine neuere Studie aus Europa gibt gewisse Hinweise auf die Dosis, in der Zwiebeln eine deutliche krebshemmende Wirkung zeigen.

Zwiebelfeld_Wiki Zwiebelfeld abgeerntet_Wiki

Zwiebel-Blüte offen+geschlossen_Wiki Zwiebel-Blüte

Zwiebeln bekämpfen viele Formen von Krebs – in richtiger Dosierung
Knoblauch, Lauch, Schnittlauch, Zwiebeln und Frühlingszwiebeln sind Allium-Gemüse.
Frühere Studien haben gezeigt, dass diese Gemüsearten vor vielen Formen von Krebs schützen. Dabei erweisen sich Zwiebeln oft als das wirksamste Gemüse, ganz einfach, weil wir mehr davon essen.

Welt ohne Krebs_klein

Buch - Beschreibung am Seitenende

Eine neuere Studie aus der Schweiz und Italien erhellt, wie viel wir brauchen. Sieben Portionen Zwiebeln pro Woche oder weniger zeigen nur minimale Wirkung. Bei mehr als sieben Portionen (eine Portion = 80 Gramm) hingegen zeigte sich eine deutliche Senkung des Risikos für Krebs an folgenden Stellen und Organen:

  • Mund und Rachen: - 84%
  • Kehlkopf: - 83%
  • Eierstöcke: - 73%
  • Prostata: - 71%
  • Dickdarm: - 56%
  • Niere: - 38%
  • Brust: - 25%

Die Senkung des Risikos war in allen Fällen statistisch signifikant, außer beim Brustkrebs, dort war sie grenzwertig (P = 0,08). Noch einmal bestätigt sich, dass sich gesunde vollwertige Nahrungsmittel, die wir regelmäßig verzehren, erheblich auf unsere Gesundheit und das Krebsrisiko auswirken, sofern wir genug davon essen. Vielleicht ist Nahrung ja wirklich die beste Medizin.

Wiki-Info Inhaltsstoffe

Wiki-Etagen-Zwiebeln im Morgenlicht

Etagenzwiebel im Morgenlicht von uschi dreiucker  / www.pixelio.de

 

Verwendung als Heilpflanze

Die Zwiebel ist Heilpflanze des Jahres 2015. Als Heildroge dienen die frischen Zwiebeln. Für die Droge konnten antibakterielle , den Blutdruck , die Blutfette und den Blutzucker schwach senkende Wirkungen nachgewiesen werden, auch Blut verflüssigende und antiasthmatische Eigenschaften wurden nachgewiesen. Die Wirkungen hierfür sollen hauptsächlich auf die antioxidativen Schwefelverbin- dungen der Zwiebeln zurückzuführen sein. Äußerlich verwendet man Zwiebelsaft oder Sirup bei Insektenstichen, Wunden, Furunkeln  und zur Nachbehandlung von Blutergüssen.

Zwiebeln als Fleischzartmacher
Vor allem in älteren Rezepten vom Balkan, aus dem östlichen Mittelmeerbereich und dem Nahen Osten wird Zwiebelsaft (Presssaft aus Zwiebeln von Allium cepa L.) als Fleischzartmacher eingesetzt. Dazu werden Fleischwürfel, die sonst eher zäh sind, etwa Teile vom Hammel, über Nacht in einer Mischung aus Zwiebelsaft und (Oliven-)Öl oder in Milch nach Belieben mit Gewürzen eingelegt.
Insbesondere für Grillfleisch empfiehlt sich das Verfahren

652416_web_R_K_by_lichtkunst.73_pixelio.de_2 

(C) von lichtkunst.73  / pixelio.de

Rote Zwiebel_aus_kopiert

Zwiebeln -lecker gesund - PDF-Download und  Zwiebelrezepte bei Chefkoch.de

Quellen

NIH.gov http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24470761
NIH.gov http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17093154
NIH.gov http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17991535
NIH.gov http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23024755
NIH.gov http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19827019
NIH.gov http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24133616
NaturalNews.com vom Gesundheitsranger Mike Adams (deutsche Autoren-Info )
Bildnachweis: Kopp-Verlag - Wiki  - www.Pixelio.de  
Initial-Info & (C) Kopp-Verlag

Original  
PDF-Name: Zwiebelextrakt-verzoegert-Dickdarmkrebs-Wachstum -  - aktualisiert: 16-3-15 -> Artikel als PDF-Download
Dieser Beitrag stellt ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.

Was könne Sie weiterhin für Ihre Gesundheit tun:
Ihre Gesundheit mit Basis-Gesundheits-Info  (was sie unbedingt weglassen müssen) - Krebsprophylaxe-Info - Zentrum der Gesundheit
Andere wichtige Gesundheitsspender: Start-Seite Kräuter -
Nie wieder Fastfood ! Fastfood-Wahn
Mit bewusster Ernährung und Nahrungsmittel gegen den Krebs, wie Möhrensaft und auch Weizen-/Gerstengrassaft ( s. Krebsvorsorge und -bekämpfung ), mit Jiaogulan als Salatbeilage und Tee können auch Sie, nicht nur prophylaktisch, sondern auch aktiv Ihren Krebs bekämpfen und benötigen keine Chemo !

 

Literatur nachfolgend

AntiOxidantienWunder

Das Antioxidantienwunder
Paperback, 272 Seiten, zahlreiche Abbildungen
4,95 € statt 19,90 €
Sonderpreis vor Ausverkauf - ggf. auf Amazon
Sonderausgabe in anderer Ausstattung

Wie gut stehen Ihre Chancen für ein gesundes, langes Leben?

 Wussten Sie, dass Sie die Alterung durch eine »rostschutzreiche Kost« aufhalten können? Der Schlüssel dazu sind Antioxidantien. Diese natürlichen Powerstoffe helfen Ihnen gesund, fit und schön zu bleiben! Wenn wir richtig damit versorgt sind, verjüngen sie unser Herz, stärken das Immunsystem, schützen vor Erkrankungen, steigern die Gehirnleistung und verbessern die körperliche Fitness. In diesem Buch erfahren Sie, wie Sie mithilfe der Antioxidantien gesünder und vor allem länger leben, weil Sie ausreichend mit Radikalfängern versorgt sind.

Welt ohne Krebs_klein

Gebunden, 416 Seiten, zahlreiche Abbildungen
Eine Welt ohne Krebs
G. Edward Griffin
Bereits jeder Dritte stirbt heute an Krebs!
Und jedem Betroffenen bleibt nichts anderes übrig, als das Martyrium einer Chemo- oder Bestrahlungstherapie über sich ergehen zu lassen.
Wie kommt es überhaupt, dass trotz Milliarden an Forschungsgeldern weltweit ein wirklich erfolgreiches Krebsheilmittel noch nicht gefunden werden konnte und die Fachleute sogar noch immer über die Natur der Krankheit rätseln? Und woran liegt es, dass die Krebsrate in westlichen Industriestaaten ständig und rapide ansteigt, während es Völker auf der Erde gibt, bei denen Krebs bis auf den heutigen Tag unbekannt ist?
Edward Griffin enthüllt den größten Skandal des Pharmakartells: Der US-Arzt Ernst Theodor Krebs hat bereits vor 50 Jahren die wahre Ursache des Krebses entdeckt und ein natürliches Heilmittel gefunden.
Mehrfache klinische Tests gaben ihm Recht. Doch seine Entdeckung wurde vom Pharmakartell unterdrückt und er selbst als Scharlatan diffamiert.

Wo liegt das Problem?

Sein Heilmittel ist für jedermann zugänglich und deshalb nicht patentierbar - somit lässt sich kein Geld damit verdienen.

Die Verleumdungskampagne geht sogar soweit, dass die Krebsmafia dafür gesorgt hat, dass das Heilmittel in den USA bis heute verboten ist !

»Ein klarer und revolutionärer Einblick in die wissenschaftlichen und politischen Aspekte der Krebstherapie.« Dean Burk, National Cancer Institute
»Zum ersten Mal, seit ich vor 23 Jahren Krankenschwester wurde, habe ich keine Angst mehr vor Krebs!« R.?E. Bruce, San Diego, Kalifornien

Laetril im Kampf gegen Krebs

Buch
Laetril im Kampf gegen Krebs
John A. Richardson & Patricia Irving Griffin
Gebunden, 336 Seiten, zahlr. Abb.

Beeindruckende Heilerfolge mit Vitamin B17 bei der Krebsbehandlung
Weltweit erkranken jährlich rund zwölf Millionen Menschen an Krebs.
Allein in Deutschland sind es mehr als 400.000 neue Patienten jedes Jahr.
Knapp zwei Drittel davon sterben.
Trotz Milliarden an Forschungsgeldern ist es der Schulmedizin bis heute nicht gelungen, ein erfolgreiches Krebsheilmittel zu entwickeln.
Stattdessen werden die Patienten mit Chemotherapie und Bestrahlung traktiert, obwohl beide Behandlungsmethoden bis heute keine nachgewiesene Heilwirkung bei Krebs haben.
Der Grund?
Die Chemotherapie ist ein Milliardengeschäft !!!
Allein im vergangenen Jahr wurden mit Krebsmedikamenten 48 Mrd. Dollar umgesetzt.
Nach offiziellen Schätzungen sollen es 2012 bereits 75 Mrd. Dollar sein.
Um diesen lukrativen Markt nicht zu gefährden, werden von der Pharmalobby alle alternativen Ansätze zur Heilung von Krebs bekämpft.

Bereits vor 50 Jahren entdeckte der amerikanische Arzt Ernst Theodor Krebs, dass Krebs eine »Mangelerkrankung« ist !

Unserer modernen Ernährung fehlt das Vitamin B17 (auch Laetril oder Amygdalin genannt).

Bereits in den 1970er-Jahren behandelte Dr. Richardson zahlreiche Patienten in der Richardson Cancer Clinic mit Vitamin B17.
Viele von ihnen kamen erst zu Dr. Richardson, als sie bereits als »austherapiert« galten und
die Schulmediziner sie zum Sterben nach Hause geschickt hatten.

Nicht allen konnte Dr. Richardson mehr helfen, vielen allerdings doch.

Aus dem Inhalt:
    Erfahrungen mit orthodoxen Krebstherapien
    Erste Bekanntschaft mit der »Mangeltheorie« bei Krebs
    Treffen mit Dr. Ernst T. Krebs junior, dem Entdecker von Laetril
    Entwicklung und Verfeinerung der »Stoffwechsel«-Therapie
    Bedeutung der Erkenntnis, dass Tumore Symptome einer Krankheit und nicht die Krankheit selbst sind
    Antworten auf die Kritik der Schulmedizin an Laetril
    Historischer Rückblick auf Gerichtsentscheide und Sanktionen gegen Ärzte, die Laetril anwenden
    Betrachtung der medizinischen Misserfolge bei der Krebsbehandlung durch Operation, Bestrahlung und Chemotherapie, die zeigen, dass keine dieser Maßnahmen als »nachgewiesene Heilmethode« gelten können
    Dr. Richardsons Kampf gegen das US-Establishment und für die Behandlung seiner Patienten mit Laetril
    Beurteilung des Pharmakartells und dessen Interesses am Status Quo • Erklärung der bei der Auswahl der Fallgeschichten angelegten Kriterien und verwendeten Methodik
    Beschreibung der »Stoffwechsel«-Therapie, einschließlich der empfohlenen Diät.

Dieses Buch schildert nicht nur die erstaunlichen Heilerfolge bei den unterschiedlichsten Krebsarten,
sondern dokumentiert auch den Kampf eines unerschrockenen Mediziners gegen das Pharmakartell und die Politik. Buch

4000 Jahre Naturheilkunde1

Sonderpreis 4,95 vor Ausverkauf
Kurt Allgeier
4000 Jahre Naturheilkunde - gebunden, 256 Seiten
Die medizinischen Geheimnisse der großen Naturheiler komplett in einem Band!
Dieses Buch zeigt Ihnen die Weisheiten aus 4.000 Jahren Naturheilkunde. Staunen Sie, was die Natur in überwältigender Fülle und Vielfalt anbietet, damit wir in bester Gesundheit fit und vital bleiben. Kurt Allgeier präsentiert Ihnen jahrhundertelang erprobte Heilkunde: vom gesamten medizinischen Wissen der Pharaonen, über Hildegard von Bingen und Hippokrates bis hin zu Paracelsus und Nostradamus.
Ein unglaublicher Schatz an naturheilkundlichem Wissen zu einem unschlagbar günstigen Preis!

100 gesündeste Lebensmittel

Die 100 gesündesten Lebensmittel
Paperback, 240 Seiten, durchgehend farbig illustriert
Gabriela Schwarz
Wofür sie gut sind, was sie bewirken, wie sie heilen
Dieses wunderschön illustrierte Buch stellt die 100 besten Lebensmittel zum Schutz vor Krankheiten und für mehr Vitalität vor. Es zeigt, wie man deren Heilwirkung optimal für Gesundheit und Wohlbefinden nutzen kann. Die moderne wissenschaftliche Forschung bestätigt, was die traditionelle Heillehre bereits wusste und anwandte: Diese köstlichen Nahrungsmittel sind der beste Gesundheitsschutz. Es gibt wohl keinen anderen Ratgeber, der so viele heilende Lebensmittel so umfassend vorstellt

Wunderlebensmittel-Amazon

Beschreibung:
Seit mehr als 50 Jahren beschäftigt sich das von der legendären Rohkostpionierin Ann Wigmore gegründete Hippocrates Health Institute mit der positiven Wirkung von lebendiger Nahrung auf die Gesundheit. Dr. Brian Clement, der heutige Leiter des Instituts, hat die Erfahrungen ausgewertet und durch Erkenntnisse der modernen Ernährungswissenschaft ergänzt. Die wegweisenden Ergebnisse stellt er nun in Wunder-Lebens-Mittel , einem Nachschlagewerk und Praxisbuch, vor mit umfangreichen Tabellen zu den Inhaltsstoffen und zur Wirkung rohköstlicher Lebensmittel, zahlreichen Fallgeschichten von verblüffenden Heilungsprozessen und einer Einführung in das Hippocrates-Programm.

In Wunder-Lebens-Mittel erfahren wir, wie die richtige Kombination rohköstlicher Lebensmittel ihre positive Wirkung erhöht;

lebendige Nahrung, körperliche Bewegung und geistige Übung einen optimalen Dreiklang bilden;

Nahrungsmittelsüchte effektiv überwunden werden;
Energie und Lebensfreude durch die Ausleitung von Umweltgiften zunehmen;
und erhalten außerdem wertvolle Informationen und Tipps zur Ernährungsumstellung, zu nützlichen Hilfsmitteln in der Rohkost-Küche, Superfoods, zum Sprossenziehen und zu vielem mehr sowie Rezepte, die aus der natürlichen Wiederherstellung der Lebenskraft ein leckeres Abenteuer machen.

Zubereitung lebendiger Nahrung

Kunst der Zubereitung lebendiger Nahrung

Man ist, was man isst , das ist eine uralte Weisheit, doch welche Auswirkungen Ernährung auf unsere Spiritualität hat, ist vielen noch nicht bekannt: Rohköstliche Nahrung lässt nicht nur unseren Körper gesunden, sie heilt auch unsere Seele und klärt unseren Geist denn die Schwingungen lebendiger Nahrung bringen uns in Kontakt mit unseren eigenen ursprünglichen Seelen-, Körper- und Geistesschwingungen, das hat Dr. Gabriel Cousens herausgefunden. Und so bietet seine Küche nur Frischkost-Gerichte, die höchstens sanft erwärmt werden, sodass Vitalstoffe und Enzyme erhalten bleiben. Die Kunst der Zubereitung lebendiger Nahrung führt den Leser ein in die Zusammenhänge zwischen Ernährung, Gesundheit und Spiritualität; stellt zahlreiche köstliche, zum Teil außergewöhnliche Frischkost-Speisen vor, die danach gegliedert sind, ob sie sich wärmend oder kühlend auf die jeweilige Konstitution auswirken, ob sie Säure oder Basen bildend sind und zu welcher Jahreszeit sie am besten genossen werden; zeigt, wie Gewürzmischungen, gedörrte Lebensmittel und Sprossencracker sowie vitalisierende Obstsäfte, Samensoßen, -käse und -joghurts, Dips und Dressings hergestellt werden, und enthält einen großen Dosha-Test, um den eigenen ayurvedischen Konstitutionstypus zu bestimmen und danach die geeigneten Rezepte auszuwählen.

Artikel als PDF-Download

[Zwiebel]