Copyright-1

 

 

Überwachung durch website-offline.de 

Auto-Submit FFA Links 

 

(C) 2008-2014

 

BuiltWithNOF02

 

 

DMCA.com 

 
Salz-Info

Gutes Salz - schlechtes Salz ?

Wenn schon keinerlei persönliche Kontrolle über angebotene Lebensmittel möglich ist,
außer das Vertrauen in Kontroll- Mechanismen & privaten Organisationen, sollte jeder selbst die persönliche Kontrolle für die gesunde Zubereitung der Speisen behalten und nutzen.
Dazu zählen die Schätze der Natur , wie “Fleur de Sel” - Kalaharisalz - Hymalaja-Salz!

Salz - der Geschmacksverstärker schlechthin, wer braucht da noch Glutamat oder versteckt hinter dem Wort "Würze" - Grundbestandteil beim Essen, denn OHNE schmeckt da nichts mehr ....

Standardsalz - schlecht (Rieselhilfen, Aluminuim-Hydroxoid etc. - s. Aluminium)

Jodiertes Speisesalz - schlecht

Meersalz naturbelassen, unbedingt grob, selber zerkleinern - leichter Grauton - viel
besser 

Fleur de Sel (frz.) oder Flor de Sal (Portugal) - sehr viel besser(die "Blume" - Auskristallisation nur bei Wind & Sonne möglich, schwimmt an der Oberfläche der gefluteten Salinen und muß von Hand abgeerntet werden ! Ein Schlechtwettertag vor dem Ernten und alle Arbeit war umsonst ! Ein so genanntes Gourmet-Salz !!!

Sie sollten sich schnellstens einen Vorrat für mehr als 10 Jahre anlegen - vor radioaktiver Verstrahlung (ich habe bereits vor -2- Jahren ca 30 kg eingelagert !!! )

Kalahari-Salz (Südafrika) und Himalaya-Salz sind die absoluten Top-Favoriten und wertvollste Salze überhaupt, die es aber nicht um die Ecke für 30 Ct. gibt ! Und dürfte noch länger strahlungsfrei erhältlich sein ......

Wer also das Beste für die eigene Gesundheit tun möchte, sollte auch das beste Salz
nehmen, wobei es einige Hersteller noch geben soll, die das Salz natürlich belassen !
Aber wer ?

Was ist schlechtes Salz, und welche Schäden kann es verursachen?
Weit aus mehr raffiniertes Salz kommt über die Fertiggerichte in den Körper und bereitet unseren Nieren mit dessen Ausscheidungen Schwierigkeiten, bildet Kristalle auf den Knochen-Gelenkhäuten mit nachteiligen Folgen (Gicht, Rheuma, Arthritis und Arthrose).

Außerdem werden Arterienverkalkungen und verschiedene andere Ablagerungen im
Körper versursacht.!!!

Vorsicht ist angebracht, auch bei "naturbelassenen Salzen"!

Nur bedingt empfehlenswert sind naturbelassene Meersalze. Doch aufpassen, auch
80% des angebotenen Meersalzes ist raffiniert, gebleicht und mit chemischen
Zusätzen belastet. Hinzu kommt, dass das Meer heute mit vielerlei Abfällen und
Schwermetallen belastet ist.
Fazit: graues grobes Meer-Salz kann nicht gebleicht sein!

Aber sonst ... ?

Das Kalahari-Salz hat verschiedene Titel, wie z.B. simpel "Kalahari-Salz", Silver
Crystal, o.ä.
Dieses Salz - ca. 280 Millionen Jahre - wird am Rande der Kalahari Wüste im südlichen Afrika aus einem natürlichen Salzsee gewonnen, in der Sonne getrocknet und danach verpackt. Dieses Gebiet war immer unbesiedelt und ist nicht industriell genutzt worden.

Durch diesen Umstand gibt es viele Vorteile:
Frei von negativen Umwelteinflüssen ,
Im Originalzustand grobkörniges Salz, selber mahlen und mit Kräuter verfeinern

Es werden keine Zusatzstoffe zugefügt und nicht notwendig

Das Salz hat einen außergewöhnlich guten Geschmack - kristall-weiße Farbe

Enthalten sind 84 für die Vitalfunktionen des Körpers wichtige Elemente. Vom Vorhan- densein dieser Elemente hängt auch die Funktion unseres Blutes und unseres Nervensystems ab. Ca. 1% der Körpermasse bestehen aus Salz !

Dies trifft im gleichen Umfang auch auf das Himalaya-Salz zu !

Das Ursalz hätte die gleichen “Qualitäten” !ABER- Die Salzindustrie "rafiniert"="reinigt" dieses Ursalz mit hohem technischen Aufwand, wobei sie die 82 Elemente aus diesem Salz herausnimmt und es bleibt für uns nur NaCl  (Natriumchlorid) übrig. Ärmlich, zeigt aber das Desinteresse am Verbraucher !
Warum ?
Weil über 93% des weltweit gewonnenen Salzes wird für industrielle Zwecke gebraucht wird und dazu benötigt man eben dieses reine NaCl.

Nur etwa 6%geht in die Nahrungsmittelherstellung und das letzte Prozent gelangt in die Haushalteals als sog. Speisesalz  ! Damit das raffinierte Salz nicht klumpt, wird es mit sogenannten Rieselhilfen (Aluminiumhydroxid) versetzt. Zusätzlich wird es mit Jod und Fluor angereichert, was zwar der Jod-Unterversorgung entgegenwirkt, aber "schwelende" Schilddrüsenstörungen zum Ausbruch bringen kann !

Somit könnte die  Industrie “sparen”, wenn halt 7% nicht raffiniert werden ?!?!?!?

Fazit: wenn man nicht “Total-Vegetarier” werden will, wenn schon die Nahrungsmittel- Hersteller nicht an der Gesundheit des Verbrauchers interessiert sind, ( sonst würden ja hochwertige Salze Verwendung finden ) dann sollte JEDER für sich in der Küche wenigstens einen selber kontrollierten Ausgleich beim Kochen anstreben !!!

Warum in der Nahrungsmittel-Industrie kein natürliches Salz Verwendung findet, bleibt wohl unverständlich verborgen, da ja nur durch Abbau - ohne weitere kostenträchtige Weiterbehandlung - preiswerter oder gewinnträchtiger angeboten werden kann !

http://de.wikipedia.org/wiki/Speisesalz 

Hawaii-Salz

Himalaya Salz

 

Himalaya Salz Kräuterhaus

 

Hinweis für Abmahn-Fetischisten : eigene Fotos

[Start-Seite] [Reisen & Urlaub] [Sprachen lernen] [Massmode] [Gourmet-Ecke] [Moringa] [Trockengewürz] [Gemüsesaftpaste] [aStore Küche] [Glutamat] [aStore Porzellan] [Salz-Info] [Essig-Info] [Tarif-Check] [Geld & Internet] [Shopping-Center] [Erfolg-Reich] [Handy Bude] [Traffic-Formel] [Musik-Games-Filme] [Computer-Eck] [eBooks] [Haus in Cannes] [Review-Sites] [Online-TV] [46 Pages] [Ratgeber&Spezial-Pages] [VideoBranchenBuch] [Suchmaschine] [Krisenvorsorge] [Leben i.Ausland] [Bauen auf den Kanaren] [SF-Corner] [Hypnotic Mind] [Gewinnspiele] [APANOT] [I-m-p-r-e-s-s-u-m] [Insel-Wetter]