Copyright-1

 

 

Überwachung durch website-offline.de 

Auto-Submit FFA Links 

 

(C) 2008-2013

 

BuiltWithNOF02

 

 

DMCA.com 

 
Kurkuma-Info-6

Neue Untersuchung bestätigt: Kurkuma wirkt, wo die Chemotherapie scheitert, tötet die bösartigen Zellen des multiplen Myeloms
Ethan A. Huff - 30.09.2013

Kurkuma wirkt, wo die Chemotherapie scheitert_klein

Bei der Behandlung des multiplen Myeloms – einer aggressiven bösartigen Veränderung der Plasmazellen im Knochenmark – ist Forschern der Virginia Commonwealth University (VCU) in Richmond ein großer Durchbruch gelungen. Wie sie entdeckten, kann Kurkuma, beziehungsweise dessen aktiver Inhaltsstoff Curcumin, zusammen mit Molekülen aus dem Thalidomid, einem Medikament gegen Übelkeit, die veränderten Zellen bei multiplem Myelom angreifen und töten.

Shijun Zhang, Assistenzprofessor am Institut für Medizinische Chemie der Pharmazeutischen Fakultät der VCU, und seine Kollegen machten diese Entdeckung bei Versuchen mit Verbindungen aus beiden Substanzen. Sie wollten herausfinden, ob sich eine wirksamere Form des medizinischen Kurkuma entwickeln ließ. Wie Sie sich vielleicht erinnern, wurde Thalidomid in den 1950er Jahren als Medikament gegen morgendliche Übelkeit angewendet, bis sich herausstellte, dass es die Ursache häufiger Missbildungen bei Kindern war.

Doch bestimmte Moleküle in diesem umstrittenen Medikament können anscheinend die Wirksamkeit von Kurkuma steigern, ohne den Patienten in irgendeiner Weise zu schaden. Die Forscher nutzten ein Verfahren, das im Wesentlichen darin besteht, Moleküle beider Substanzen zu einer einzigen Verbindung zu hybridisieren. Dadurch gelang es, eine Art »Super«-Kurkuma zu entwickeln, das sich als hochwirksam gegen Krebs erweist. Und das Beste ist, dass sich die eventuell noch verbliebenen Bestandteile von Thalidomid in der Verbindung im Körper auflösen

»Thalidomid stört die Mikroumgebung der Tumorzellen im Knochenmark, löst sich aber trotzdem im Körper auf«, sagt Zhang. »Das Curcumin, das auch gegen Krebs wirksam ist, ist wegen seiner geringen Wasserlöslichkeit in seiner Wirksamkeit begrenzt. Doch sowohl die Zytotoxizität als auch die Löslichkeit werden durch die Kombination von Thalidomid und Curcumin in den hybriden Molekülen gesteigert.«

Die Heilkraft natürlicher Pflanzen und Kräuter optimieren: Die Zukunft einer nachhaltigen Medizin Molekülhybriden, die dazu beitragen, die medizinische Wirkung von Pflanzen und Kräutern wie Kurkuma zu nutzen, wird seit einigen Jahren mehr Aufmerksamkeit gewidmet, da der herkömmliche Ansatz mit Medikamenten keine echte Lösung für die schwersten Krankheiten unserer Tage liefert. Solche Krankheiten, zu denen Krebs und neurodegenerative Erkrankungen gerechnet werden, reagieren einfach nicht auf die schulmedizinischen Methoden, also suchen progressive Forscher und Heilkundige nach neuen Behandlungswegen.

Was das medizinische Potenzial von Kurkuma angeht, so konnten Dr. Stephen Grant, der ebenfalls an der Studie beteiligt war, und seine Kollegen mehr als 15 verschiedene Hybridverbindungen entwickeln, die auf unterschiedliche Weise gegen Krebs wirksam sind. Darunter zeigten besonders zwei Hybridverbindungen, die in der Studie als »5« und »7« bezeichnet werden, im Vergleich zu Curcumin oder einer Kombination aus Curcumin und Thalidomid eine höhere Zelltoxizität. Tatsächlich führten sie zum Tod von Zellen des multiplen Myeloms.

»Insgesamt war die Kombination aus dem Gewürz und dem Medikament deutlich wirksamer als beide allein, ein Hinweis darauf, dass diese Hybrid-Strategie im Wirkstoffdesign zu neuen Verbindungen mit verbesserter biologischer Aktivität führen könnte«, sagt Dr.Grant. »Erhöhte Wirksamkeit, geringeres Resistenzrisiko, verbesserte pharmakokinetische Eigenschaften, geringere Kosten und bessere Therapietreue der Patienten sind nur einige der Vorteile.«

»Die Resultate … sind ein starker Anstoß zur weiteren Optimierung der Verbindungen 5 und 7, um wirksamere Mittel als Behandlungsoptionen bei multiplem Myelom zu entwickeln«, betont Dr. Grant.

Quellen für den Beitrag waren u.a.:
MedicalNewsToday.com
MyelomaBeacon.com
MedicalDaily.com
NaturalNews.com +
NaturalNews.com +
NaturalNews.com -
Allgemeine Info WiKi

Initial-Text Kopp-Verlag

Kurkuma

[Ihre Gesundheit] [Impflügen] [Krebs-Prophylaxe] [Gift & Gene] [Kurkuma-Info] [Kurkuma-Info-2] [Kurkuma-Info-3] [Kurkuma-Info-4] [Kurkuma-Info-5] [Kurkuma-Info-6] [Kurkuma-Info-7] [Kurkuma-Info-8]